Geschichte

Hollandse Signaalapparaten

Die Geschichte von MetricControl beginnt 1922 mit der Errichtung von Hollandse Signaalapparaten (HSA) in Hengelo (NL). HSA stellt Radargeräte für Marineschiffe her. Es gehört schnell zu den tonangebenden Unternehmen in den Niederlanden und wächst in kurzer Zeit auf 1000 Arbeitnehmer.

ETMS

1990 wird HSA von der Thales Gruppe übernommen. Ende des letzten Jahrhunderts beschließt die Thales Gruppe, die Wartung von Messgeräten und die Kalibrierungen nicht mehr selbst auszuführen. Die OREM-Abteilung (Wartung, Reparatur, elektronische Messgeräte) wird 1994 privatisiert. Fünf Jahre später verselbstständigt sich auch Thales’ geometrische Messabteilung. 1999 formen die zwei Abteilungen zusammen eine neue Organisation: European Technology Maintenance and Service (ETMS). Neben Thales’ Kalibrierungsaufträgen beliefert ETMS auch andere Auftraggeber..

NMi

2008 werden die Anteile der Thales Gruppe bei ETMS vom Nederlands Meetinstituut (NMi) übernommen. Der frühere ‘Dienst van het Ijkwezen’ (Eichdienst) war Teil der TNO Betriebe. ETMS wird umbenannt in NMi Keuren en Kalibreren und in die Holland Metrology-Holding übernommen.

Zur Holland Metrology gehören seit 1996 alle TNO-Betriebe die sich mit Messungen beschäftigen wie NMi Certin (Typ-Prüfungen) und VSL (Verwaltung der Standardwerte für den niederländischen Markt). Holland Metrology wird im Dezember 2012 aufgelöst. Die einzelnen Unternehmensteile arbeiten nun als eigenständige, ergebnisverantwortliche Einheiten weiter.

Dies macht den Weg für Keuren en Kalibreren B.V. frei, das in all den Jahren nie aus Hengelo verschwunden ist, um unter dem neuen Namen selbstständig zu operieren: MetricControl.

Kontakt
Für mehr Informationen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.